1. Spieltag Bezirksliga Homburg Saison 2019/20

TuS gewinnt verdient sein Auftaktmatch!

Bei hochsommerlichen Temperaturen trat unsere Bezirksligamannschaft gegen die II. Mannschaft von Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim an. Vor leider nicht einmal 100 Zuschauer verlagerten wir uns zunächst auf einen sicheren Stand in der Abwehr und gelegentliche Konterangriffe. Dies klappte bereits in den ersten 10 Minuten prima, denn Meikel Dahm oder Jan Martin hätten durchaus hier schon das Führungstor gelingen können. Es dauerte dann immerhin bis zur 25. Minute bevor Jan gemeinsam mit Meikel bei einem Konterangriff  auf den gegnerischen Torwart und einen Abwehrspieler zu lief. Im Alleingang erzielte Jan mit einem Flachschuss schließlich aus vielleicht 15 Metern Torentferung die Führung.

In der 35. Spielminute ergab sich erneut eine gute Kontermöglichkeit und gleich drei unserer Spieler inzenierten den Angriff auf das Tor von Ballweiler.  Walid-Tele Habbasch gab schließlich den Torschuss ab, den ein Verteidiger gerade noch buchstäblich von der Torlinie kratzen konnte. Der folgende Eckball brachte neben einem Kopfball unsererseits auch ein eindeutiges, weil „überkopf“ gestaltetes, Handspiel eines Gästespielers und damit einen Strafstoß. Meikel griff sich den Ball und … vergab wenig eindrucksvoll die Gelegenheit zum 2 : 0. Das Spiel nahm alsu unverändert seinen Lauf und mit 2 Minuten Nachspielzeit und ohne weitere Torchancen ging es mit 1 : 0 in die Halbzeitpause.

Die 2. Halbzeit gestaltete sich von Beginn an unter unserer Tonangabe. Ob dies bereits ein Eingeständnis von Ballweiler an die Temperaturen oder die nun zunehmende Selbstsicherheit unserer Mannschaft war sei dahin gestellt. Jedenfalls bestimmten wir nun das Tempo und das Spielgeschehen. Ein kapitaler Fehler von Ballweiler am eigenen Strafraum läutete das 2 : 0 ein. Der verlorene Ball – nach Freistoß Ballweiler am eigenen Strafraum,  landete bei Meikel Dahm  und der versenkte die Kugel flach und unspektakulär sicher zum 2 : 0  / 50. Spielminute.

Bereits zwei Minuten später greifen wir über links an, der Ball kommt flach vor das Tor, der Torwart wehrt zunächst ab, der Nachschuss trift die Querlatte und Meikel Dahm setzt dann den zweiten Nachschuss in den Sommerhimmel.

Meikel Dahm  ist dann in der 62. Minute der Ausgangspunkt der Ereignisse zum 3 : 0 durch Jan Martin. Er gibt den Ball nämlich von linksaußen nach innen. Walid-Tele scheitert zunächst mit seinem Schuss am Torwart, ehe Jan sich den Abpraller erst zur Seite legt und dann mit einem Schuss unter die Querlatte das 3 : 0 erzielt.  Wohl die Vorentscheidung!

Kurz darauf, 64. Minute, greifen wir über links an und Meikel wird auf Höhe des Strafraumecks vom herauslaufenden Gästetorwart außerhalb des Strafraums glatt weggeflext. Glücklicherweise bleibt Meikel unverletzt, doch die lediglich folgende Verwarnung des Torwart rief schon Unglaube und Heiterkeit hervor!

Ballweiler hatte sich wohl bereits aufgegeben, doch unser allzu laxes Zweikampfverhalten ermöglichte das 1 : 3 in der 68. Minute.

Aus einem Einwurf an der Mittellinie fiel das 4 : 1 in der 71. Minute. Walid-Tele erhielt den Ball, gab diesen nach einer Drehung ins Innenfeld auf Meikel Dahm weiter und der schoss aus zirka 20 Metern unhaltbar in den Winkel des Gästetores ein.

Das Spiel war endgültig entschieden. Trotzdem hatten wir noch 2 vielleicht 3 weitere Möglichkeiten das Ergebnis höher zu gestalten. Es blieb aber beim verdienten 4 : 1.

Fazit:

Seit der Saison 14/15 gelingt mit dem 4 : 1 erstmals wieder ein Auftaktsieg! Besonders die Art und Weise des Sieges sollte der Mannschaft Selbstvertrauen und den Fans und Zuschauern Lust auf mehr geben!

Klaus Wirtz

 

Die Tabelle:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/bezirksliga-homburg-bezirk-saarland-bezirksliga-herren-saison1920-saarland/-/staffel/0275C8BSIC000000VS5489B3VVMRAMG3-G#!/