17. Spieltag: Sonntag, 01.12.2019

TuS Ormesheim bleibt Tabellenführer

TuS 1911 Rentrisch I   – TuS Ormesheim    0 : 4  (0 : 2)

Gegen den aktuellen Tabellenführer aus Ormesheim kamen erstaunlich wenige Zuschauer in unser schönes Waldstadion. Natürlich war das Wetter mies und außderdem fand kein Kreisligaspiel statt, trotzdem ……
Das Spiel startete mit einer Schusschance für uns durch Meikel Dahm. Die häufig bittere Einflussnahme des Abfälschens half diesmal jedoch dem Keeper. Generell kämpften beide Mannschaften um die Hoheit im Mittelfeld und damit die Spielkontrolle. Torgelegenheiten waren daher auf beiden Seiten Mangelware. Ben Schindler brach schließlich in der 26. Minute den Bann mit einem Schuss von der Strafraumgrenze zum 0 : 1. Die Folge war ein deutliches Übergewicht von Ormesheim in den nächsten Minuten und prompt das 0 : 2 in der 32. Minute erneut durch Ben Schindler. Es ergaben sich in der verbleibenden Spielzeit bis zur Halbzeit noch ein, zwei Möglichkeiten das Ergebnis höher zu schrauben, doch es passierte nichts mehr.
Halbzeit. 0 : 2
Frisch motiviert erarbeitete sich unsere Mannschaft nach der Pause mehr und mehr Spielanteile. Gut erkennbar an den Weckrufen der Gästespieler untereinander und dem erregten Einwirken des Gästetrainers von außen. Die nun deutliche Überlegenheit unserer Mannschaft führte durchaus zu Möglichkeiten. Die in der Wirkung beste scheiterte nach dem Abklatschen des Balles durch den Torwart zwischen dessen eigenen Beinen nur wegen Pech.
Ein Ende der „Aufholjagd“ erfolgte durch ein katastrophales Abspiel unseres Torwartes in die Beine eines Ormesheimers kurz vor dem Strafraum und dem daraus resultierenden 0 : 3 in der 75. Spielminute. Dem folgte dann leider auch noch ein Aussetzer bei einem kurz darauffolgenden Eckstoß, der allerdings gut getreten, seinen Weg ins lange Eck ohne Mithilfe eines weiteren Spielers fand. 77. Minute

Fazit: Ohne selbst eine Glanzleistung ableisten zu müssen, schlägt uns Ormesheim verdient mit 0 : 4.
Trotzdem bleibt festzuhalten, dass wir seit Jahren wieder einmal ohne Abstiegsangst in die Winterpause gehen können und die Mannschaften von Trainer Jörg Becker uns durchaus ansprechenden Fußball, Tore und Punkte in der Vorrunde präsentiert haben. Weiter so!

Klaus Wirtz