VFL Primstal – TuS 1911 Rentrisch 3 : 0 ( 2 : 0)
SV Kirkel – TuS 1911 Rentrisch II 5 : 0

In Primstal trat unsere Mannschaft erneut extrem ersatzgeschächt an. Es fehlten u.a. Lukas Fuhl, Heiko Hussain, Philipp Lanzloth, Tom Lechleiter, Tim Kreutzberger, Niklas Rech ….
Nun ja, jedenfalls bekamen wir zunächst keinen einzigen Fuss auf den erwähnenswert guten Kunstrasenplatz in Primstal. Bereits nach 10 Minuten war die 1 : 0 – Führung perfekt und vollauf verdient. Primstal lies nicht nach und wir waren einfach nicht in der Lage ein eigenes Angriffsspiel zu etablieren. Nach 30 Minuten fiel schließlich das 2 : 0 und zumindest den rentrischer Anhang beschlich langsam die Angst ein Debakel mit ansehen zu müssen. Dies wurde nicht besser als nach einem Tackling fast an der Mittellinie Patrick Klahm das Spielfeld mit Gelb-Rot verlassen musste und wegen Schiedsrichterbeleidigung Julian Lauer mit Rot gleich mit. Bitter für Patrick, dass die erste Verwarnung, wegen Ballwegschlagens, gar nicht von ihm verursacht wurde. Gespielt waren jetzt 40 Minuten. Bis zur Halbzeit kam Primstal zu keiner weiteren Torchance und so blieb es beim 2 : 0.
Die 2. Halbzeit verlief von Anfang an zwar nur in eine Richtung, nämlich in Richtung unseres Tores, aber erstaunlicherweise war Primstal kaum in der Lage sich Torgelegenheiten zu erspielen. Ein Eckstoß in der 70. Minute führte zum 3 : 0 per Kopfball. Im Anschluss gab es noch 2 gute Torgelegenheiten für den Gastgeber und dann war Schluss.
Endstand: 3 : 0

Fazit: Für den rentrischer Anhang ein bitteres Spiel ohne eigene Torchance! Allerdings unter Berücksichtigung der Ausfälle und der Platzverweise, muss man wohl zufrieden sein, dass es kein Fiasko gegeben hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>