TuS 1911 Rentrisch   –  FC Freisen   1 : 1  (0 : 1)

Bei regnerischem Wetter und Konkurrenz durch die Kirche fanden sich nur etwa 100 Zuschauer im Waldstadion ein. Freisen war die aktivere Mannschaft und ging bereits nach einer Viertelstunde in Führung. Dieser Führung liefen wir sehr lange nach und der Feldverweis für unseren Torwart, Johannes Tabellion, (74.) war sicherlich auch nicht hilfreich. Tim Kreutzberger mußte sich als Spielertrainer schließlich selbst einwechseln um den Ausgleich in der 88. Minute herzustellen. Postwendend erhielt noch Julian Lauer eine Ampelkarte und mit 9 Spielern waren alle über das Spielende erfreut!

Fazit: Nicht verloren, aber wieder einmal stark dezimiert ins Ziel eingelaufen.
Man muss kein Hellseher sein um zu erahnen, dass Unterzahl kein Geheimnis zum Siegen ist!

 

Klaus Wirtz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>