Spielbericht vom 6. Spieltag der Landesliga Ost und Kreisliga A Höcherberg am 10.09.2017

FSV Jägersburg III   –  TuS 1911 Rentrisch II 6 : 0 ( 4 : 0)

TuS 1911 Rentrisch I – SV St. Ingbert 3 : 3 ( 1 : 2)

Das st. Ingberter Derby in der Landesliga lockte gerade mal 100 Zuschauer in unser schönes Waldstadion.

Die Anfangsphase bringt wenig aufregende Szenen, doch in der 12. Minute wurschtelt sich St. Ingbert über unsere linke Abwehrseite nach vorne. Schließlich erhielt Edin Makelic auf rechts am Strafraum den Ball, ging in diesen hinein und auf Johannes Tabellion zu. Mit einem Flachschuss überwand er Johannes zum 0 : 1.
Nur eine Minute später gelang es dem Sportverein erneut bis zu unserem Strafraum vorzudringen. Wiederum Edin Makelic erzielte dann mit einem Flachschuss von der Strafraumkante ins rechte untere Toreck das 0 : 2.
Nun sah es 10 Minuten lang aus, als ob wir eine ziemliche Tracht Prügel bekommen würden. Bei uns ging gar nichts nach vorne und St. Ingbert war unangefochten Herr der Lage. Doch dann fanden wir langsam wieder ins Spiel und St. Ingbert kam nur noch selten gefährlich in unsere Hälfte. Ein Angriff über Marco Neu und die linke Außenbahn brachte nach Flanke und missglückter Torwartabwehr Johnathan Fuss an der Strafraumkante in Schussposition. Die folgende Grätschattacke ahndete der Schiedsrichter folgerichtig mit Strafstoß, den Carlos Saballos Montes sicher zum 1 : 2 verwandelte. 31. Minute
Kurz vor der Halbzeit hätte ein erneuter Angriff über links und Marco Neu beinahe den Ausgleich gebracht. Aber diesmal scheiterte Carlos mit seinem Kopfstoß aus 3 Metern Torentfernung am Gegenspieler. Halbzeitstand: 1 : 2

Nach der Pause war zuächst St. Ingbert etwas stärker ohne große Torgelegenheiten aufweisen zu können. In der 53. Minute hätte Lucas Karp nach schönen Anspiel zwischen die Abwehrkette von Carlos mit einem Flachschuss auf das linke Toreck Erfolg gehabt. Die kalte Dusche folgte in der 62. Minute als eine Ballannahme in der St. Ingberter Hälfte zu einem Abspiel zum Gegner wurde und ein schneller Pass an unseren Strafraum, den quasi ungedeckten Tim Henze fand. Dieser drehte sich nur noch um, lief in den Strafraum hinein und schoss den Ball ins linke Toreck zum 1 : 3.
Nun war St. Ingbert wieder oben auf und in der 72. Minute hätte ein Strafstoß, der allerdings recht zweifelhaft in der Entstehung war die Entscheidung bringen können, doch Johannes Tabellion tauchte ins linke Eck ab und parierte den Schuss bravourös.
Im direkten Gegenangriff erzielt Niklas Resch den Anschlusstreffer zum 2 : 3. Eigentlich war unser Angriff nach einem unpräzisen Anspiel zu Niklas schon beendet, denn der Gegenspieler war am Ball. Niklas blieb aber dran und konnte im Strafraum den Ball zurückerobern. Nun nur noch 10 Meter vor dem Tor überwand er den Torwart mit einem Schuss unter die Torlatte. 73. Minute
St. Ingbert kam nun nur noch sporadisch und mit Einzelaktionen nach vorne. Der Ausgleich lag geradezu in der Luft – welche St. Ingbert aus zu gehen schien!
Ein Konterangriff über Niklas Resch und Lucas Karp wurde in der 84. Minute per Foul ca. 20 Meter zentral vor dem Tor der Gäste gestoppt. Carlos Saballos Montes legte sich den Ball zurecht und überwand den Torwart mit einem Aufsetzer in die linke Torecke. 3 : 3 / 84. Minute
Tom Lechleiter hatte sogar in der 87. Minute noch den Sieg auf dem Fuss, als eine Flanke von Carlos nach Vorarbeit von Niklas Resch ihn am langen, linken Pfosten erreichte. Doch es sollte nicht sein und es blieb beim 3 : 3

Fazit: Von der Moral her ein hervorragender Auftritt unserer Mannschaft! Erneut waren allerdings eklatante Abwehrfehler teilweise bedingt durch schlechte Vorarbeit im Mittelfeld zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>