Unsere Neuzugänge

Wir haben nicht nur jede Menge Abgänge zu verzeichnen, sondern können auch auf eine Reihe von jungen, hoffungsvollen Neuzugängen blicken:

Joshua Hitsch:
Offensiv Spieler. Rückhol Aktion aus Bliesransbach. Dynamisch, schnell, beidfüßig. Große Sturmhoffnung.

Jonathan Fuss, Jonas May, Lukas Karp, David Gotthard, Cedric Rammo:
Neu von der JFG St. Ingbert, talentiert und willig, allen wird der Sprung auf kurz oder lang zugetraut.

Marco Karp:
Neu von der DJK St. Ingbert. Defensives Mittelfeld. Lauf und Zweikampf stark. Bruder von Lukas Karp.

Raphael Loth:
Neu FC Neuweiler, linksfuß, pfeilschnell und technisch stark, Lieblingsposition ist die linke Außenbahn, sprüht voller Tatendrang, sehr sympathisch, will schnell zu viel, laboriert momentan noch an einer alten Fußverletzung,

Jerome Gries:
Linksfuß, Rückhol Aktion Heckendalheim, unermüdlich, linke Außenbahn offensiv und defensiv, körperlich muss er noch zu legen. Guter Trainingseindruck



Hier schreibt der Trainer

… Verbandsliga: Jahr Nummer 3 … Im Zeichen des Umbruchs?! … Und vielleicht eines der schwersten?! Die Vorbereitung neigt sich dem Ende zu und das 1. Saisonspiel und gleichzeitig das 1. Heimspiel gegen Thalexweiler steht unmittelbar vor der Tür. Während in den ersten Wochen der Vorbereitung noch „das sich kennen lernen“ und die Grundlagenausdauer im…

Read More

Raus bei der Stadtmeisterschaft!

 

Mannschaft Stadtmeisterschaft

Mit einer unnötigen 3 : 4 – Niederlage gegen die Viktoria St. Ingbert müssen wir leider bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft bereits die Segel streichen. Das Spiel begann zunächst mit einem echten Paukenschlag, denn Joshua Hitsch erkannte, dass der Torwart von St. Ingbert zu weit vor seinem Tor stand. Er spielte prompt einen Heber aus bestimmt 35 Metern und markierte die schnelle Führung für uns.

Leider reichten dann 10 Minuten um aus dem 1 : 0 ein 1 : 3 werden zu lassen. Die Viktoria bestimmte das Spiel und wir hatten große Mühe einen höheren Rückstand zur Pause zu verhindern.

Die Befürchtungen einiger Zuschauer im Bezug auf die 2. Halbzeit bewahrheiteten sich ganz und gar nicht. Unsere Mannschaft ging engagiert und mit einer besseren Ordnung in die Partie. Philipp Lanzloth gelang mit einem Freistoß der Anschlusstreffer. Die Viktoria zeigte jetzt zwar deutliche Schwächen, nutzte aber einen Stellungsfehler unserer Abwehr zur erneuten 2-Tore-Führung. Ein Strafstoß verursacht an Tim Kreutzberger und verwandelt von Joshua Hitsch brachte 15 Minuten vor Spielende nochmals Spannung in die Partie. Allerdings konnten wir trotz 4 herausragender Torgelegenheiten den Ausgleich nicht mehr herstellen.

Fazit: Insbesondere die 2. Halbzeit zeigte das durchaus vorhandene Potential unserer Mannschaft auf das man aufbauen kann. Einstellen muss man allerdings unbedingt die ständigen hitzigen Wortattacken untereinander und gegen Gegner und Schiedsrichter!

Klaus Wirtz

Krachneues Design!

Hallo liebe Leser!

Unsere Seite wird derzeit komplett überarbeitet. Habt bitte ein wenig Geduld mit uns!
In den nächsten Tagen und Wochen werden die einzelnen Bereiche noch fertiggestellt und ältere Berichte nachgezogen.

Klaus Wirtz / Kim Haupenthal